DM0FG – Wiesloch

Relaisfunkstelle Wiesloch, DM0FG

Die Relaisfunkstelle wird zukünftig als HamNet-Knoten verwendet werden. Dafür müssten Betonsockel gegossen und Masten aufgestellt werden. Die Rechnerarchitektur ist bereits vorhanden.
„Am Hamnet müsse man nichts mehr machen, das funktioniert soweit schon alles“ berichtete Franz-Rainer Galuski. Die Relaisfunkstelle wird mit Aufbau der Masten mit Karlsruhe, Mannheim und Stuttgart verlinkt werden.  Das „Internet der Funkamateure“ wird mit handelsüblichen Funkgeräten und speziellen Frequenzen realisiert werden. Über eine Rundstrahlantenne vom Ortsverband A39 – DARC e.V. könne man zukünftig einen Zugang zum Internet gewährleisten. Revolutionär hierbei ist, dass A39 die Hamentlinkstrecken in das normale Funknetz umsetzen wird. Dort können man dann mit einem normalen Ameteurfunkgerät und einen Computer die Funkknoten ansprechen. Das HamNet von A39, so Galuski, funktioniere mit gewöhnlichen Ameteurfunkgeräten. Hierzu müssten nur die Signal aus der ACC-Schnittstelle des Transceivers mit einem Computer verbunden werden.
(Quelle Franz-Rainer Galuski 03.09.2018)

weitere Informationen unter: https://hamnetdb.net/index.cgi?q=dm0fg


Die Relaisfunkstelle ist aufgrund technischer Probelem in der Stromversorgung außer Betrieb. Die Batteriedichte der Akkumulatoren im geladenen Zustand sei zu gering (Stand 02.02.2018)


Für das Jahr 2018  wird die Relaisfunkstelle DM0FG einen 15 m Mast aufbauen und die Diamond X-200 Vertikalantenne durch eine leistungsfähigere ersetzen. Zukünftig soll darüberhinaus am Standort eine Festbrennstoffheizung aufgebaut werden.


Seit Mitte Oktober 2015 ist DM0FG wieder testweise in Betrieb
Am 28.10.15 wurde die defekte Antennenanlage repariert. Die Sendeleistung beträgt zur Zeit <5W PEP.
Die Stromversorgung wird mit 2x100W PV-Modulen, Laderegler und Autobatterien auf 12V-Basis realisiert.

  • Koordinaten: N 49.3088 , E 8.70687
  • Maidenhead Locator: JN49ih
  • Standort: Alter Wasserspeicher der Heil- und Pflegeanstalt Wiesloch (Baden-Württemberg),  213 m ü. NHN, ca. 107m über der Rheinebene.
  • Frequenzbereiche:
    1. UHF 439,3625 MHz; -7,6 MHz Ablage; Sprachrepeater;
      Mod. F3E -> Livestream   
    2. VHF 144,800 MHz, Simplex; 1k2, APRS Digipeater (zur Zeit außer Betrieb)
    3. SHF – 5 GHz Hamnetknoten zu DB0AAI (geplant)
      (Stand 22.04.17)
  • Rufzeichen DM0FG
  • Antenne: Diamond X-200
  • Mast: Antennenmast aus BW-Bestand
  • Steuerung:  Raspberry Pi
  • Rufzeicheninhaber: Franz-Rainer Galuski, DB1FG

DM0FG im Sommer 2016
IMG_5125

IMG_5142

IMG_5152

Allgemeine Informationen:

Die Relaisfunkstelle DM0FG befindet sich auf einem westlichen Ausläufer des Kraichgaus auf 213 m über dem Meeresspiegel auf dem Wilhelmsberg, im alten Wasserspeicher/Hochbehälter der Stadt Wiesloch. Dieser befindet sich im Norden Wieslochs, oberhalb des Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN).
Der im Jahre 2005 stillgelegte Wasserspeicher beherbergt neben dem Sprachrepeater DM0FG einen APRS Digipeater und die Clubstation DF0OH des OV A39 Wiesloch-Walldorf.

DM0FG Relais
DM0FG Relais-Hardware & APRS-Digipeater nach DB1FG

Seit Anfang Mai 2015 hat die Stadtverwaltung die Stromversorgung für das OV-Gelände gekappt. Grund dafür waren marode Stromleitungen, die bei starken Niederschlägen Kurzschlüsse verursachten.
Zur Zeit wird die Clubstation sowie der Repeater nur im Notbetrieb unterhalten. Um im Not- oder Kriesenfall trotzdem die Kommunikation in der Region aufrecht zu erhalten bemühen sich die Mitglieder des Ortsverbandes, stets genügend geladene Akkumulatoren vorzuhalten. Ergänzend dazu steht noch ein 3,7 kVA Diesel Generator zur Verfügung, der im Notfall unterstützend hinzugeschaltet werden kann.
Mittlerweile wurde ein nachhaltiges Energiekonzept erarbeitet, das zukünftig zuverlässig und autark den Energiebedarf ganzjährig decken soll. Neben einer Photovoltaikanlage ist für nächtliche Ladezyklen eine Windkraftanlage eingeplant. Informationen dazu findet man auf der Internetpräsenz des OV A39.

Hier kann man den Ortsverband A39 in seinem beispielhaften und nachahmungswerten Vorhaben unterstützen:  https://www.betterplace.org/

DM0FG
Ehemaliger Wasserspeicher der Stadt Wiesloch (2005 stillgelegt) Clubstation A39 OV Wiesloch-Walldorf und Relaisstandort DM0FG

 

DM0FG Blick nach Westen
Blick Richtung Südwesten (unterhalb des Relais)
DM0FG Station
Blick auf den Wasserspeicher
DM0FG UKW Antennen
Antennenanlage
k-DM0FG Überblick
Blick vom alten Pumpenhaus auf das OV-Gelände
k-DM0FG Wasserspeicher
Rundblick vom alten Pumpenhaus
2
Alter Wasserspeicher der Heil- & Pflegeanstalt Wiesloch (von 1905), dahinter der ehemalige Wasserspeicher der Stadt Wiesloch (siehe oben)
DM0FG
Blick auf die Rheinebene unterhalb des Relais (204 m ü. NHN)
6
Blick auf das Relais aus Richtung Rauenberg (202 m ü. NHN)

 

22

weiterführende Informationen zu diesem Thema unter:

Internetpräsenz DARC Ortsverband Wiesloch-Walldorf (A39) e.V. – Notfunkstelle Südwest (IuK/AFu)
http://www.darc.de/distrikte/a/39/

Hilfsprojekt „Autarke Stromversorgung für Notfunkstationen“
https://www.betterplace.org/

Internetpräsenz Notfunk in Deutschland
http://notfunk-deutschland.de/

Internetpräsenz  Notfunkreferat des DARC
http://www.darc.de/referate/notfunk/

 (ctz)

speckmarschall kommt heran