DB0FBH – Felsbergerhof

Relaisfunkstelle Felsbergerhof, DB0FBH

Stand: 18.06.2019
Die Relaisfunkstelle ist weiterhin mit restringierenden Schwankungen bzgl. der elektrischer Feldstärke beaufschlagt.
Im Umkreis von bis zu 5 km sendet die Relaisfunkstelle darüber hinaus ein bis zu 42 dB starkes Trägersignal dauerhaft auf 438,725 MHz aus.

Stand: 14.06.2019
Die Relaisfunkstelle wurde nach 8 Monaten wieder in einen funktionstüchtigen Zustand versetzt.

Stand: 03.03.2019
Der Rufzeicheninhaber kommunizierte den Fortbestand der Relaisfunkstelle. Alternativ sei eine andere Liegenschaft veräußert worden um den Betrieb der Relaisfunkstelle weiterhin zu gewährleisten.

Stand: 23.11.2018
DB0FBH kündigt QRT an.
Die Liegenschaft der Relaisfunkstelle wird zukünftig veräußert. In diesem Zuge wird die Relaisfunkstelle DB0FBH außer Betrieb genommen und demontiert.

Stand : 27.10.2018
Die Relaisfunkstelle ist teildefekt wieder in Betrieb genommen

Stand: 20.08.2018
Die Relaisfunkstelle ist außer Betrieb.

 Stand 10.02.2018:
Die Relaisfunkstelle wurde ertüchtigt und scheint funktionsfähig.

Die Relaisfunkstelle ist seit dem 15.10.17 teildefekt und nicht mehr wie gewohnt auf UHF zu befunken.

Seit Oktober 2017 sind selbst aus unmittelbarer Nähe zum Relais keine QSOs gewährleistet.

Stand 12.12.2017
Der Rufzeicheninhaber wurde aufmerksam und vermutet einen defekten Koppelkondensator in der Senderendstufe. Über Winter 2017/18 soll die Hardware  am Standort von DB0FBH getauscht werden.

  • Standort: Felsbergerhof 13 in 67806 Felsbergerhof
  • Koordinaten: N49.60309338 E7.74577841
  • Maidenhead Locator: JN39uo
  • Höhe: 423.6 m ü.NHN. + ca. 10m Gebäudehöhe + ca. 2m Masthöhe
  • Rufzeicheninhaber: DK5WT, Rolf Bossong
  • Frequenz:  UHF 438,725 MHz – 7,6KHz Shift, Mod: FM
  • Frequenz: UHF „439,4xxx  MHz, Mod: DStar
    (Derzeit nicht implementiert- die Hardware muss erst am
    Standort aufgebaut werden – die genaue Frequenz ist dem
    Rufzeicheninhaber nicht bekannt)

Das Relais DB0FBH befindet sich auf dem Felsbergerhof welcher zur Gemeinde Imsweiler zählt. Es befindet sich auf ca. 435 m Höhe im Nordpfälzer Bergland auf einem Privathaus mit der Hausnummer 13. Hardware und Technik stammen vom DB0ND, dem ehemaligen Donnersbergrelais, welches auf der gleichen Frequenz angesiedelt war. DB0FBH unterhält eine Hamnet-Linkstrecke zu DB0AAI Kalmit und DB0UT Niederkirchen-Morbach

Livestream:

DB0FBH     

Juli 2019

März 2018

Dez. 2015

Project1 IMG_20151229_153415

IMG_20151229_153404  IMG_20151229_153435  IMG_20151229_154347

PANO_20151229_153842
Blick vom Felsbergerhof Richtung Donnersberg
DB0FBH DB0AAI DBOUT Hamnet
Hamnet Linkstrecke DB0UT – DB0FBH – DB0AAI Quelle OpenStreetMap

Mai 2016

DB0FBH Antenne
DB0FBH Antenne
DB0FBH Panorama1
Blick vom benachbarten Kreuzhof auf den Donnersberg

DB0FBH Panorama2

DB0FBH Panorama3

DB0FBH Panorama4
Ortseingang Felsbergerhof mit Blick auf den Donnersberg
DB0FBH Panorama5
Blick Ortsausgang Felsbergerhof
DB0FBH Panorama6
Blick auf den Felsbergerhof DB0FBH von Schönborn
IMG_1886
Blick auf den Donnersberg vom Felsbergerhof

IMG_1930 IMG_1931

IMG_1932 IMG_1937

IMG_1938 IMG_1939

IMG_1940  IMG_1941

IMG_1942  IMG_1943  IMG_1945

IMG_2052

Weiterführende Informationen unter:

http://vu2060.admin.s88.ds-siegen.de/dbk/felsbergerhof-db0fbh.jpg
http://hamnetdb.net/?q=db0fbh
https://de.wikipedia.org/wiki/Felsbergerhof
http://ov-donnersberg.de/viewtopic.php?f=14&t=240

speckmarschall kommt heran